Allgemein

Der kleine Kater hat Besuch

Das pinke Nilpferd ist zu Besuch bei Felino-Steve und schaut mal, was es entdeckt hat. Seit einigen Wochen lebt dieser Schneider bei uns, er macht hier Winterurlaub. Das Nilpferd hat ihn mal genauer angeschaut:

20180123_besuch_felinosite_a

Die beiden haben gleich Freundschaft miteinander geschlossen. Da hat ihm der Schneider erzählte, dass er über Winter hier wohnt und Insekten fängt. Ok, das ist ein guter Deal und diese Neuigkeit musste das himbeerrote Nilpferd gleich mal dem Steve erzählen.

20180123_besuch_felinosite_b

Steve findet es OK und da oben unter der Decke stört der Schneider ja auch nicht. Also soll er ruhig über den Winter da wohnen.

Habt ihr auch einen Schneider zu Gast? Liebe Grüße vom Steve, dem pinken Nilpferd und vom Schneider.

Advertisements
Standard
Allgemein

No Fire and Fury

20180106_nofireandfury_felinosite-com_1

Was interessiert uns das Buch „Fire and Fury“? Wir haben lieber Spaß beim Basteln aktueller Perücken für den Karneval. Ein schönes Wochenende wünscht euch Eurer kleiner Kater Felino-Steve

Why should we care about a book called „Fire and Fury“? We rather have fun doing handycraft work for the next carnival season. Have a nice weekend and stay active.

20180106_nofireandfury_felinosite-com_2

Standard
Allgemein

Katzen malen: erste Ergebnisse und der Weg dahin

20180102_Steve_malerei_7xx

About how to paint a cat without having any talent for realistic painting

 

Der kleine Kater Felino-Steve hat es mir angetan hat und ich befasse mich gern mit ihm. Wahrscheinlich geht euch das mit euren Tieren auch so. Hinzu kommt, dass ich gerne male, es hat mir schon viel Freude bereitet. Und darum wollte ich schon länger ein Katzenbild von Steve malen, sei es nun realistisch oder abstrakt. Akais konkrete Tipps und schöne Katzen Comic Bilder im Internet haben mir jetzt geholfen, endlich damit anzufangen.

Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal am PC malen werde. Es ist auch etwas gewöhnungsbedürftig, weil anders als bisher mit den gewohnten Techniken. Aber anders hätte ich es nicht geschafft, ein Bild von Steve zu malen, weil es für mich zu schwer ist. Ich male eigentlich lieber abstrakt, weil mir das leichter fällt. Und hier kommt mein „The Making Of“. Am Anfang steht ein Foto von Steve und als Ergebnis eine Zeichnung. Wäre das nicht auch was für euch?

20180102_Steve_malerei 4x

 

 

Standard
Allgemein

Katzen malen leicht gemacht

20180102_felinosite-com_3

Ein gutes neues Jahr.

Ich möchte gern ein Katzenbild von Steve malen und fühle mich was das angeht so ziemlich „talentfrei“. Nun habe ich einen schönen Beitrag von Akai gesehen. „Katzen zeichnen leicht gemacht“ mit anschaulichen Tipps von Akai, um Katzenkopf und Katzenkörper zu zeichnen.

Ich male und Felino-Steve steht Modell. Dies sind die ersten Bilder nach Akais Übungen, quasi anatomische Studien …

20180102_felinosite-com_4

https://akaislaberecke.wordpress.com/2017/06/02/katzen-zeichnen-leicht-gemacht/ )

Na, das wird doch oder?

Standard
Allgemein

Felino-Steve wartet auf Siegfried und Roy

20171218_dompteure_felinosite_1

Felino-Steve humpelt seit letztem Jahr – mal mehr, mal weniger. Der Arzt hat einen Schaden am Vorderbein diagnostiziert und die Langzeittherapie lautet „weniger springen“. Da ist der kleine Kater aber leider beratungsresistent.

In der letzten Zeit habe ich beobachtet, dass Steve nicht mehr so einfach auf die Heizungsablage springt und auch das Herunterklettern vom Katzenbaum beansprucht die Gelenke der Vorderbeine stark. Also mussten Hocker her, damit Steve weniger Höhenunterschied überwinden muss.

20171218_dompteure_felinosite_7

Das Benutzen des Hockers habe ich mit Steve geübt und ihm durch Futtergaben vor Ort versüßt. Das geschah rein intuitiv und es erinnert mich irgendwie an die großen Katzendompteure, Siegfried und Roy.

Roy soll einmal gesagt haben: “Tiere ermöglichen es uns eine Welt zu betreten in der alle gleich sind. Menschen denken logisch und sind vernunftorientiert. Dadurch werden die Gefühle beherrscht und die Intuition getrübt. Wenn ich mit Tieren zusammen bin, versuche ich das abzustellen, ganz auf den Augenblick konzentriert zu sein und mich auf meine Instinkte zu verlassen. Meine Entscheidungen treffe ich aus dem Gefühl heraus.“ Aus: http://siegfriedandroy.com

Schaut mal hier, so sieht das in der Praxis aus. Der kleine Tiger Steve sitzt ganz brav auf dem Hocker und wartet auf seine Belohnung. Sogar fotografieren läßt er sich ohne wegzugucken. Vielleicht wartet er ja jetzt auf Siegfried und Roy?

20171218_dompteure_felinosite_1

Standard